Gebetsfahnen Tibet

Gebetsfahnen tibetisch

Gebetsfahnen aus Tibet

Gebetsfahnen Gebetsstandarten aus Tibet symbolisieren im Buddhismus kraftvolle Energie und senden ständig Gebete, Hoffnungen, Wünsche und positive Erwartungen aus.
 
Gebetsfahne Peace
NEU
Kleine Tibetische Gebetsfahne Peace
ca. 63cm zuzüglich Befestigungsbänder Gesamtlänge 91 cm
3,80 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsfahne Mini ca. 93cm
NEU
Tibetische Gebetsfahne Mini
ca. 93cm zuzüglich Befestigungsbänder Gesamtlänge 120 cm, Baumwolle
1,85 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsstandarte  ca. 0,34 x 1,40m
Gebetsstandarte ca. 0,34 x 1,40m
5,75 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsfahne ca. 1,8 Meter lang
Tibetische Gebetsfahne ca. 1,8 m
3,22 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsfahne ca. 2,8 Meter lang
Tibetische Gebetsfahne ca. 2,8 m
3,80 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsfahne ca. 5 Meter lang
Tibetische Gebetsfahne ca. 5 m
5,75 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsfahne ca. 6,5 Meter lang
Tibetische Gebetsfahne ca. 6,5 m
6,73 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Gebetsfahne ca. 8,5 Meter lang
Tibetische Gebetsfahne ca. 8,5 m
8,68 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 8)
Tibetische Gebetsfahnen - eine schöne Sitte dem Wind die Gebete anvertrauen ...  

Gebetsfahnen spielen eine wichtige Rolle im buddhistischen Teil des Himalayas.
In Tibet trifft man sie überall, egal, wo man hinsieht, sie wehen rund um die Stupas, auf Gebirgspässen, an heiligen Orten und Klosteranlagen. Insgesamt sind es immer 25 Einzelfahnen, die eine Gebetsfahne ergeben, wobei sich die Farbfolge auch jeweils fünf mal wiederholt. Die fünf Farben symbolisieren u.a. die 5 Elemente und die Himmelsrichtungen. Auf jeder Einzelfahne ist ein tibetisches Mantra (Gebet) aufgedruckt.

Man muss kein Buddhist sein, um sich die Sitte zu eigen zu machen. In unserem Garten wehen Gebetsfahnen lustig bunt im Wind umher. Das sieht wunderschön und fröhlich aus und der eine oder andere Wunsch steigt auch von hier aus mit dem Wind in den Himmel.
 

Wichtiger Qualitätshinweis zu tibetischen Gebetsfahnen:

Wer europäische Qualitätsmaßstäbe anlegt, wird nach dem Kauf vielleicht enttäuscht sein. Gebetsfahnen sind ein Massenprodukt und werden in Tibet in unzähliger Menge hergestellt und verbraucht. Sie sind wie die Katas auch nur grob von der Stoffbahn geschnitten und nicht umsäumt. Das ist kein Mangel, denn andere Gebetsfahnen gibt es nicht.
Die Vergänglichkeit der Gebetsfahnen ist gewollt: der Glaube ist, dass die Gebete auf den Fahnen durch das Wehen im Wind aktiviert werden und je nach Wind und Wetter vergehen die Fahnen mitsamt Gebeten im Wind, nehmen die Gebete mit in den Himmel.
Unsere Gebtsfahnen tauschen wir einmal im Jahr gegen neuen aus ( rauhes, norddeutsches Klima), ein wenig länger könnten sie sogar hängen bleiben. Es ist also nicht so, dass sie sich nach wenigen Wochen auflösen.